Sinj

Sinj ist von Split ca. 35km entfernt. Von Split aus ist Sinj sehr gut mit dem Auto zu erreichen. Man fährt über die neue Schnellstraße Richtung Autobahn und ab da ist Sinj schon ausgeschildert. Alternativ kann man mit dem Bus nach Sinj fahren. Am Busbahnhof von Split fahren jede Stunde Busse nach Sinj.

Sinj ist eine kleine Stadt, die über eine sehr schöne Altstadt verfügt. Die komplette Altstadt ist für Autos gesperrt, hier flanieren Touristen und Einheimische vorbei an den alten Häusern oder sitzen in einem der ungezählten Cafés. Ein Besuch in Sinj lohnt sich vor allem am Wochenende, da man dort gut ausgehen kann.

Eine Attraktion in Sinj findet am ersten August Wochenende statt, nämlich die Ritterspiele der Sinjska Alka. Bei der Sinjska Alka geht es darum, von einem Pferd aus im Galopp mit einer Lanze die Alkas (kreisförmige Metallringe) in der Mitte zu treffen. Welcher Reiter, es dürfen nur Männer an diesem Spiel teil nehmen, die meisten Alkas getroffen hat ist der Sieger und genießt ein großes Ansehen. Dieser Tag geht zurück auf die Legende, dass 700 Kroaten ein übermächtiges Heer von 60.000 Türken nur durch ihren Heldenmut und die Hilfe der Muttergottes in die Flucht schlugen. Jedes Jahr wird diesen tapferen Kriegern und ihrem historischen Sieg gedacht. Die Ritterspiele sind in ganz Kroatien sehr bekannt und werden sogar im kroatischen Staatsfernsehen übertragen.

An Maria Himmelfahrt, 15.08., pilgern tausende Kroaten nach Sinj. In Sinj geht man zur Kirche, nachdem man während des gesamten Pilgerwegs gebetet und gesungen hat. Auf den Bundesstraßen nach Sinj trifft man nicht nur auf ältere Menschen sondern auf sehr viele junge Pilger. Nach der Ankunft in Sinj und der Messe, pilgert man anschließend zurück nach Hause, wo ein großes Festmahl bereit steht und alle Familienangehörigen zu Besuch kommen. Ab dann beginnt der ausgelassene Teil des Tages.

Speak Your Mind

*